Beiträge

Influencer- Eintagsfliege oder ernstzunehmender Beruf ?

Mittlerweile ist der Beruf Influencer*in besonders bei jungen Leuten bekannt – aber auch sehr umstritten, nicht zuletzt deshalb, weil sie durch Werbeplatzierungen in sozialen Medien ihren Unterhalt verdienen. Im folgenden Beitrag schauen wir uns das Konzept des Influencer-Marketings am Beispiel der Marke „Sugarbearhair“ genauer an.

Selbstdarstellung im Laufe der Zeit

Was haben der französische Sonnenkönig, sich präsentierende Camgirls und Teenie-Stars wie BibisBeautyPalace gemeinsam? Sie alle beherrschen die Kunst der Selbstdarstellung perfekt, die entgegen allgemeiner Auffassung eine lange Tradition hat.

Authentizität im Influencer Marketing

Produktvorstellungen, Rabattcodes und gesponserte Beiträge sind auf der sozialen Plattform Instagram wohl mittlerweile kaum mehr wegzudenken. Wenn Instagram von Werbung und gesponserten Beiträgen überschwemmt wird, leidet die Glaubwürdigkeit und Authentizität der Influencer und Werbepartner darunter. Die Stuttgarterin Sara wirbt als Influencerin für verschiedene Produkte in ihrer Story und in Posts. Im ersten Beitrag der Reihe rund um das Thema Online Marketing erzählt Sara uns, wie sie dazu kam und wie sie über den aktuellen Influencer Markt denkt.

Instagram – das Zuhause der Digital Natives

Die Mischung aus Fotobuch und audiovisueller Plattform wird 2019 von weltweit einer Milliarde Menschen genutzt. Die sogenannten „Digital Natives“ nutzen Plattformen wie Instagram nicht nur privat, um sich selbst oder Interessen zu präsentieren, sondern auch beruflich, um sich zu vernetzen.

Instagram: Im Gespräch mit einer Influencerin

Instagram spielt eine enorme Rolle –  sowohl für Privatleute, als auch für Unternehmen. Das Bindeglied: Influencer*innen. Oftmals kritisch diskutiert als eine Plattform der Selbstdarstellung, die unseren Alltag, unser Denken und Handeln beeinflusst, wollen wir Instagram nun aus einer anderen Perspektive betrachten und wagen einen Blick hinter die Influencerkulissen.

„Insta“gram – der perfekt inszenierte Augenblick

Wir alle kennen es, viele unserer Generation sogar noch aus den Anfängen. Damals, als Instagram noch instant war – wie der Name impliziert, der sich aus „instant camera“ (Sofortbildkamera)  und „telegram“ (Telegramm) zusammensetzt. Instant, also sofortig. Ein Schnappschuss, ein eingefangener Augenblick, direkt entwickelt. Eine Momentaufnahme. Authentisch.

Social Sitter: Die virtuelle Profilvertretung im Internet

Wenn man einmal keine Zeit hat, sich um die Profile in sozialen Netzwerken zu kümmern, präsentierte eine Werbeagentur die Lösung: einen Social Sitter. Was steckt hinter diesen Apps? Und welche negativen Konsequenzen könnte es geben?