Archiv

Revolution Online – der Arabische Frühling

Smartphones statt Schwertern, YouTube statt Forum Romanum: Willkommen in der Revolution online! Der Arabische Frühling wurde maßgeblich von der neuen Technik geprägt – doch welche Folgen hat das?

Der digitale Lehrer – YouTube und Co. als Lernplattformen

Man lernt nie aus, dem Erwerb von Wissen sind keine Grenzen gesetzt. Dazu tragen Technologien wie das Internet bei. Doch wie sinnvoll sind YouTube-Tutorials? Kann man mit ihnen wirklich lernen?

Social Web im Jahr 2012

Auch im Jahr 2012 wird Social Web wieder eine große Rolle für User und Unternehmen spielen – das ist klar. Doch wie könnte das Social Web sich im nächsten Jahr verändern? media-bubble.de nennt die Meinung von Experten und schaut zurück auf das Jahr 2011.

Spion oder Freund? Eltern bei Facebook

Über 50 Prozent der britischen Eltern spionieren die eigenen Kinder über Social Networks aus – das ergab eine Studie des Internet-Security-Diensts BullGuard. Sollte man seine Eltern also nicht zu Facebook-Freunden machen, um sich noch ein paar Geheimnisse zu bewahren? media-bubble.de fragt Tübinger Studenten.

Goodbye Facebook?

Es sind Zahlen, die Marc Zuckerberg alarmieren sollten: Wenige Neuanmeldungen in den USA, Abmeldungen in Facebook-Hochburgen, Streit um Datenschutz – und das alles vor dem Börsengang. Setzt tatsächlich ein Facebook Fatigue ein, wie der Blogger Gutjahr es nennt?

Weihnukka oder Chrismukkah?

Chrismukkah ist eine Schöpfung aus Weihnachten und Hannukah, die Seth Cohen, Protagonist aus O.C., California, erfunden hat. Was steht dahinter und wieso gelang es O.C., (mal wieder), die Pop-Kultur zu beeinflussen?

FSK: Sexuell befangen?

Es gibt wohl wenige große deutsche Filme, die eine Coming-of-Age-Geschichte nicht im heterosexuellen Milleu ansiedelt, sondern den Schritt in die LGBT-Welt wagt. Dazu gehört „Romeos… anders als du denkst“. Doch die FSK setzt die Freigabe auf 16 Jahre – mit einer fragwürdigen Begründung.

HIV und die Medien

Am 1. Dezember wird man wieder überall rote Schleifen sehen – denn dann ist Welt-Aids-Tag. Die Gefahren von HIV und AIDS sind schon seit über 20 Jahren bekannt, doch wie griffen und greifen die Medien das Thema auf? Wird noch immer mit Stereotypen gearbeitet?

‚The Voice‘ mit wenig Gezwitscher

Die US-Erfolgsshow ‚The Voice‘ hat nun auch den Sprung nach Deutschland geschafft – mit nationalen Hochkarätern in der Jury und starken Stimmen auf der Bühne. Doch was ‚The Voice‘ in den USA besonders vorbildlich betrieb, war die Social Web Einbindung. Das versuchen nun auch ProSieben und Sat.1.

Der Presserat – rastlos im Einsatz und trotzdem ratlos?

Die BILD führt in der Hitliste der meisten Rügen des Presserats, doch auch „die Aktuelle“ und „tv Hören und Sehen“ wurden letztens gerügt. Aber was ist der Presserat? Und welche Sanktionsmöglichkeiten hat das Gremium?