Alles Gute zum Geburtstag – media-bubble.de wird ein Jahr alt!

von Prof. Susanne Marschall

Wer hätte das gedacht? Vor einem Jahr ging der Blog media-bubble.de als Abschlussprojekt des Masterstudiengangs „Medienwissenschaft – Medienpraxis“ online und erfreut sich seither einer aktiven Autoren- und Leserschaft. Angesichts einer Flut von Blogs im Netz (mit bei weitem nicht immer unbegrenztem Lesevergnügen) mag sich mancher Nutzer fragen, wozu und warum noch mehr davon?  Die Antwort liegt im Konzept des Blogs, dessen Macherinnen und Macher sich der journalistischen Qualität verschrieben haben. Thema des Blogs sind die vielfältigen Medienentwicklungen und Medienereignisse der Gegenwart, die von den Studierenden in einer unabhängigen Redaktion diskutiert und beurteilt werden. Die Ergebnisse – Kritiken, Interviews, Essays, Filme und vieles mehr – finden sich auf dem medienkritischen Blog www.media-bubble.de, der mit fast 180 Artikeln den Finger am Medienpuls der Zeit hat. Medienjournalismus im Internet muss nicht auf Zeile geschrieben werden und die Themen suchen sich die Autorinnen und Autoren nach Relevanz und Interesse. Diese Freiheit ist Teil des Experiments, das nun in sein zweites Onlinejahr startet. Übrigens: Im ersten Halbjahr wurden 44 Artikel auf Media Bubble gepostet, seit Januar 2012 sind es nun schon 130. Die Tendenz ist also steigend – und die Medienthemen gehen den Studierenden der Medienwissenschaft Tübingen sicher so bald nicht aus. Prosit und viel Glück für die Zukunft!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.