Fang sie alle!

Fang sie alle!

Alle aufgepasst! Jetzt gibt es bei media-bubble.de etwas zu gewinnen und dazu viele neue Infos. Am morgigen Montag gehen unsere druckfrischen media-bubble Sammelkarten an den Start.

Professorin des Jahres – Eine Einladung zur Feier

Frau Professor Susanne Marschall wurde von Unicum Beruf zur Professorin des Jahres gekürt. Am Donnerstagabend um 18 Uhr c.t. findet deshalb eine Feier ihr zu Ehren statt. Studenten und Mitarbeiter sind herzlich eingeladen.

Kulturen im Medienwandel

Kulturen im Medienwandel

Im Gespräch mit media-bubble.de erzählt Susanne Marschall, Professorin für audiovisuelle Medien, Film- und Fernsehen, von Blickwechseln, verschiedenen Darstellungskulturen und davon, wie sie ihre Liebe zu Indien entdeckte.

„Es ist eine riesen Bock-Sache.“ Die LYME im Interview

LYME, das ist ein neues Magazin, das von Studenten in Tübingen auf die Beine gestellt wurde und demnächst an noch geheimen Orten ausliegen wird, kostenlos. Um was geht es? Wer steckt dahinter? media-bubble.de bringt für euch Licht ins Dunkel.

Der Mensch, die Medien und ein gutes Buffet

Der Mensch, die Medien und ein gutes Buffet

Seit 2011 lehrt Prof. Dr. Klaus Sachs-Hombach als Professor für Medieninnovation und Medienwandel am Institut für Medienwissenschaft in Tübingen. Am Dienstag hat er seine Antrittsvorlesung gehalten.

Die fiktive Realität

Die fiktive Realität

Egal ob Doku-Soap oder Reportage – Dokumentationen in allen erdenklichen Facetten flimmern tagtäglich über die Bildschirme. Doch eines zeichnet sie alle aus: Sie enthalten immer auch Fiktion. Ausführlich hat sich Dr. Christian Hißnauer mit den diversen Doku-Formaten beschäftigt.

Schriftsteller für Zahnpasta

Scholz&Friends gehört zu den größten und erfolgreichsten Werbeagenturen Europas. Unser Redakteur Nicolai Busch ist zur Zeit Praktikant im Bereich „Werbetext“ und berichtet über kreatives Ausrasten, die Regeln im Job und Phrasen, die Konsum auslösen.

Alexander der Große – Worte zum Abschied

Alexander Karl hat im letzten Jahr viel getan. Neben seinen Verpflichtungen als Student an der Universität Tübingen verbrachte er seine „freie“ Zeit damit, media-bubble.de zu einem respektablen Medienblog zu machen. Nun zieht er gen Norden, um dort sein Masterstudium zu absolvieren.

Bei Märchen gibt es kein Copy-Paste

Märchen sind kein Kinderkram, findet Professor Dr. Susanne Marschall. Sie ist nicht nur Expertin für Filme und Serien, sondern auch für Mythen und Märchen – und ein großer Fan von Jean Cocteaus „Die Schöne und das Biest“. Mit media-bubble.de sprach sie über den Subtext in Märchen, die Rückbesinnung auf die Düsternis und das Frauenbild in Twilight.