Archiv

Der Tabubruch im französischen Film

Tabus sind da, um gebrochen zu werden. Zwei Beispielfilme zeigen, wie französisches Kino mit Tabubrüchen für Skandale gesorgt hat und warum es wichtig ist, sich mit Tabus auseinanderzusetzen.

Sascha Lobo_Mediendozentur

Das Ende der Gesellschaft – von den Folgen der Vernetzung

Anlässlich der 13. Mediendozentur referierte vergangenen Dienstag der Blogger und Journalist Sascha Lobo über „das Ende der Gesellschaft und den Folgen der Vernetzung“ in der Neuen Aula an der Universität Tübingen.

Onlinebuchung statt Reisebüro?

Junge Menschen buchen ihre Reisen gerne übers Internet, da sie es dort billiger finden. Deshalb mussten in den vergangenen zehn Jahren etliche Reisebüros schließen. Aber stimmt das tatsächlich, sind Urlaubsbuchungen im Internet wirklich billiger als im Reisebüro?

Frankreich bleibt Charlie

Rotzfrech und kompromisslos: So kennt man französische Satire. Media-bubble zeigt, wie sie entstanden ist und wie es über ein Jahr nach dem Attentat auf Charlie Hebdo um sie bestellt ist.

Filmkritik: Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen

Ist die Welt noch zu retten? Ja, lautet die klare Antwort des Films „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“ und liefert die passenden Rettungsringe mit.

Ein bisschen Wein muss sein

Leben wie Gott in Frankreich: Sind Wein und Tabak noch Teil des Savoir-vivre? Media-bubble.de analysiert, warum Werbung für Alkohol die Grande Nation spaltet.

Gérard Depardieu: „Es hat sich so ergeben“

Gérard Depardieu auf den Pinkel-Skandal, die Steuerflucht oder auf seine Freundschaft zu Wladimir Putin zu reduzieren, wäre ungerecht. Ein Porträt zeigt, wie der Tausendsassa das französische Kino geprägt hat und was den Menschen abseits der Leinwand ausmacht.

Feindbilder in den Medien: eine Schlussbetrachtung

Wir fürchten und wir brauchen sie: Feindbilder. Es ist Zeit für ein paar abschließende Worte über ihre Präsenz in den Medien.

Viral! Die Macht des Storytelling

Auf der Republica in Berlin hielt Prof. Dr. Bernhard Pörksen einen Vortrag über Viralität und Storytelling.

Die Crème de la Crème des Autorenkinos

Zehn Tage voll Blitzlichtgewitter, Promigewimmel, Filmvorstellungen und die ein oder andere Party sind zu Ende gegangen. Media-bubble blickt zurück auf die Filmfestspiele von Cannes 2016.